Druckereivergleich – Was bringt mir das?

Druckereivergleich – Was bringt mir das?

Bei Europadruck.com geht es nicht nur darum, den günstigsten Preis zu finden. Erfahren Sie von Klaus Wenderoth, dem Inhaber des Portals, was es noch leistet.

Wer sind Sie und was bieten Sie an?

Mein Name ist Klaus Wenderoth. Ich bin Drucktechniker und arbeite seit knapp 30 Jahren in der Druckindustrie. Zur Jahrtausendwende habe ich ein Online-Tool für Drucksacheneinkäufer entwickelt, heute bekannt unter dem Namen Europadruck.com. Dabei geht es im Kern darum, den Markt für Printmedien transparenter zu machen. Wer „Gedrucktes“ braucht, findet so schneller, einfacher und kostenfrei die optimale Druckerei für sein aktuelles Druckprojekt. Dazu haben wir ein flächendeckendes Netzwerk von Druckereien im In- und Ausland aufgebaut. Der Clou dabei: Nicht der Druckereikunde sucht aufwendig die passende Druckerei, sondern er wird von den richtigen Druckereien „gefunden“.

Wem empfehlen Sie Ihr Angebot?

Unser Unternehmen hat zwei Zielgruppen:
Generell sind das Einkäufer von Drucksachen aller Art. Diese kommen zumeist aus dem Agentur- und Verlagsbereich, aber natürlich auch aus dem Marketing von Industrie und Handel. Öffentliche Einrichtungen gehören außerdem dazu. Wer grundsätzlich Zeit sparen, seine Nerven schonen und wirtschaftlich seine Broschüren, Flyer, Plakate, Bücher oder was auch immer einkaufen möchte, dem empfehlen wir unseren kostenfreien Service.

Zudem ist unser Portal für wettbewerbsfähige Druckereien sehr interessant. Warum? Wir autorisieren ausgewählte Druckhäuser, über uns Neukunden und Druckaufträge gewinnen zu können. Das heißt konkret: Eine Druckerei von Europadruck.com erfährt sofort, wo, wann und welcher Druckauftrag von wem zu vergeben ist. Und diese Information ist für jede Druckerei existentiell wichtig.

Welchen Nutzen hat Ihr Angebot?

Der Nutzen fällt für jede unserer Zielgruppen unterschiedlich aus. Bei den Drucksacheneinkäufern ist es ganz sicher die Markttransparenz und Vergleichbarkeit von Druckangeboten, die diese überzeugt. Nicht ganz unwichtig dabei: Durch den kostenfreien Druckereivergleich kann ein Printbuyer auch noch sehr viel Geld einsparen. Meist aber ebenso wichtig ist die Möglichkeit, über unser Portal die Druckerei mit dem besten Gesamtpaket, bestehend aus Qualität, Service, Termintreue und Preis zu ermitteln. Längst nicht immer geht es nur darum, den „billigsten Jakob“ unter den Druckereien zu finden.
Für die Druckereien liegt der Nutzen auf der Hand. Vertrieb und Marketing werden für diese Unternehmen immer teurer. Dabei gehen gleichzeitig das Druckvolumen und die Margen bei Drucksachen in Deutschland seit Jahren zurück. In diesem schwierigen Umfeld übernehmen wir also (praktisch stellvertretend) Marketingaufgaben.
Druckereien in unserem Netzwerk nutzen so eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, auf diesem Weg ihre bestehenden Maschinenkapazitäten besser auszulasten. Stehende Druckmaschinen kosten nur Geld.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: