„37 Social Media Hacks“ von Felix Beilharz – Rezension

„37 Social Media Hacks“ von Felix Beilharz – Rezension

Vielleicht fragen Sie sich, wie es manche Leute schaffen, scheinbar über Nacht zum Star in den sozialen Medien zu werden. Oder Sie wollen Ihr Unternehmen bekannter machen, ohne dafür viel Geld auszugeben. Tipps dazu, die man im Internet findet, sind ein guter Anfang, aber von sehr unterschiedlicher Qualität. Dicke Social-Media-Ratgeber geben dagegen einen guten Überblick, erfordern aber auch ziemlich viel Einarbeitungszeit. Das neue Buch von Felix Beilharz geht einen Mittelweg. Es ist für alle geschrieben, die sich mit den sozialen Medien beschäftigen und ihre Marketingmaßnahmen mit frischen Inspirationen aufpeppen wollen.

Unternehmen und Social Media

Wie Felix Beilharz selbst schreibt, tun sich manche Unternehmen mit dem Internet und den sozialen Medien ein wenig schwer. Vielleicht nutzen sie ab und zu Anzeigen auf Google oder Facebook, aber an eigene Kampagnen auf anderen Kanälen wie Instagram trauen sie sich nicht heran. Das kann daran liegen, dass sie sich nicht mit dem Medium auskennen, oder daran, dass sie denken, sie hätten keine passenden Inhalte dafür. Aber genau da beginnt es spannend zu werden! Nehmen wir das Beispiel der „Klosterfrau Healthcare Group“: Arzneimittel und kranke Menschen sind nicht besonders geeignet für eine Social-Media-Kampagne, oder? Von wegen! Mit ein wenig Humor wurde daraus ein Erfolg unter dem Motto „Die Männergrippe“.

Über den Autor …

Eine theoretische Abhandlung kann sinnvoll und nützlich sein, wir bevorzugen aber Bücher mit anschaulichen Beispielen aus der Praxis. Felix Beilharz beschäftigt sich seit 2001 mit dem Internetmarketing und hat inzwischen einige Bücher darüber geschrieben. Was aber viel wichtiger ist: Er schöpft seine Erfahrung aus über 100 Internetseiten und Webshops, die er selbst gestaltet und beworben hat. Er arbeitet mit bekannten Marketing-Profis wie Nils Kattau, Markus Kellermann, Olaf Kopp und Karl Kratz zusammen. Auch wenn Sie nicht jedes Beispiel in seinem neuen Buch auf Ihre eigene Branche oder das eigene Unternehmen anwenden können, können Sie sich sicher sein, dass er weiß, wovon er spricht.

Mit den sozialen Medien spielen

Der Ausdruck „Hack“ bezeichnet eigentlich eine Methode, mit der man mit den Regeln spielt oder sie vielleicht auch mal bricht. Man findet „Hack“ aber auch immer wieder als Synonym für Tipps und Tricks. In diesem Sinn verwendet es Felix Beilharz. Unter die 37 Überschriften stellt er sowohl Ratschläge zur strategischen Planung als auch zu einzelnen Formaten und Aktionen, die man für mehr Reichweite ausprobieren sollte. Es ist gut, wenn man sich schon ein wenig mit Social Media auskennt, um damit effizient etwas anfangen zu können, denn die einzelnen Kapitel sind sehr kurz gehalten. Vieles, was man beachten sollte oder wo vielleicht Probleme lauern könnten, kommt darin nicht zur Sprache. Dafür macht das Buch Mut, etwas Neues auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln.

Stärken und Schwächen

Wenn Sie sich bisher nicht mit der Social-Media-Welt anfreunden konnten, dann wird sich auch durch das Buch von Felix Beilharz nichts daran ändern. Man muss ein wenig Vorwissen mitbringen und darf keine 1:1-Anleitung mit Erfolgsgarantie erwarten. Dafür bekommen Sie ein Füllhorn an Anregungen. Außerdem ist die Energie, die Felix Beilharz versprüht, auch in geschriebener Form ansteckend.

Lohnt sich der Kauf?

Viele der Inhalte kennen die Follower von Felix Beilharz schon von seiner Facebook-Seite, seinem Twitter-Account oder aus anderen Medien. Da stellt sich die Frage, warum man dann noch das Buch kaufen sollte. Erstens, weil auch einiges dabei ist, was neu ist, und zweitens, weil man mit dem E-Book gebündelt die Anregungen bekommt, die man sich im Internet erst mühevoll zusammensuchen müsste. Wir bereuen es jedenfalls nicht, dass wir etwas dafür investiert haben!

Kurz gesagt

Dieses Buch ist nicht für diejenigen gedacht, die einen klassischen Ratgeber haben möchten, der jedes Detail des Social-Media-Marketings erklärt. Wer sich gern inspirieren lassen möchte und konkrete Beispiele aus der Praxis schätzt, der ist mit diesem Buch gut beraten. Es ist kurzweilig geschrieben und die einzelnen Kapitel sind maximal um die 4 Seiten lang. Perfekt, um sich zwischendurch ein paar Anregungen zu holen!

Kaufen können Sie das Buch hier. Das ist kein Affiliate-Link und ich habe mir auch mein Buch selber gekauft.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: