10 Dinge, an denen Sie erkennen, das Sie neue Webtexte brauchen

10 Dinge, an denen Sie erkennen, das Sie neue Webtexte brauchen
  1. Sie merken erst jetzt, dass das “das” in der Überschrift mit zwei “s” geschrieben werden müsste.
  2. Ihre Website hat zu wenige Besucher.
  3. Zu wenige Besucher entscheiden sich für Ihr Angebot.
  4. Ihre Startseite beginnt mit “Herzlich willkommen” oder gar mit “Herzlich Willkommen! Wir begrüßen Sie auf der Webseite von xy und wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch unsere Angebote.”
  5. Irgendwo auf Ihrer Website steht: “Wir sind Ihr kompetenter Partner für“.
  6. Die Tasten STRG, C und V sind bei Ihnen stärker abgenutzt als die anderen Tasten.
  7. Auf Ihren Seiten schlängeln lange Schlangensätze sich von Zeile zu Zeile. Das wichtige Verb steht am Ende der Schlange und keiner weiß mehr, worauf es sich bezieht.
  8. Die Texte auf Ihrer Webseite sind zu 1/3 Deutsch, zu 1/3 Englisch und zu 1/3 Fremdwörtisch.
  9. Ihre Webtexte beginnen mit dem Unwichtigsten und schweifen hier und da und dort herum.
  10. Sie hatten schon so einen Verdacht und haben darum auf den Link zu diesem Artikel geklickt.
  11. Wenn Sie mehr als 3 x zugestimmt haben, dann lassen Sie mich Ihre Webtexte neu schreiben. Frisch und zeitgemäß. Werblich ansprechend und suchmaschinenfreundlich zugleich. Lesen Sie dazu auch meinen Artikel: “10 Tipps, wie Sie gute Webtexte erkennen”.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: