Online-Pressearbeit – Was bringt mir das?

Online-Pressearbeit – Was bringt mir das?

Mit Daniel Heinen von communifair arbeite ich seit mehreren Jahren zusammen. Er berät und unterstützt mich bei PR-Projekten für meine Kunden. Ich schätze seine freundliche, offene Art, die bei Pressearbeit ja besonders wichtig ist. Mich beeindrucken auch sein Fachwissen und seine Geduld beim Nachfassen in den Redaktionen. In diesem Gastartikel beschreibt er den Nutzen von Online-Pressearbeit für Unternehmen.

Wer sind Sie und was bieten Sie an?

Mein Name ist Daniel Heinen. Ich bin Texter und Kommunikationsberater und seit Sommer 2011 selbstständig mit meiner Agentur communifair. Neben Texten und Strategiekonzepten für unterschiedliche Kundengruppen aus Entertainment, Wirtschaft und Handel steht vor allem Pressearbeit im Fokus meiner täglichen Arbeit. Gerade wegen der dynamischen Entwicklung des Internets bis hin zum semantischen Web 3.0 hat sich hier in den letzten Jahren sehr viel verändert. Man muss immer auf Zack sein und die Trends verfolgen. Das macht den Job wiederum spannend und vielseitig!

Wem empfehlen Sie Ihr Angebot?

Jedem, der ein Produkt, einen Service oder sein Unternehmen bekannt machen will. Wenn man Pressearbeit geschickt einsetzt, bringt sie mehr Sichtbarkeit im Wettbewerb. Besonders Start-ups können davon profitieren. Denn gut aufbereitete redaktionelle Inhalte kommen bei Lesern und Zielgruppen viel besser an als Werbung und sie sind günstiger. Mit geringem Einsatz kann man also einen großen Erfolg erzielen. Themen für Pressearbeit sind immer schnell gefunden. Stellen Sie sich nur mal folgende Fragen:

  • Was wollen meine Kunden wissen? Was interessiert sie?
  • Welches Know-how kann ich anbieten, um meinen Kunden bei der Problemlösung zu helfen?
  • Welchen Lösungsweg kann ich meinen Kunden aufzeigen?

Allein mit diesen drei Fragen finden Sie eine ganze Bandbreite an unterschiedlichen Themen. Meine Kunden wollen zum Beispiel wissen, was gute Pressearbeit ihrem Unternehmen für einen Mehrwert bringt. Mit guten Texten helfe ich ihnen dabei, mehr Bekanntheit bei der Zielgruppe zu gewinnen.

Welchen Nutzen hat Ihr Angebot?

Einerseits ist Pressearbeit glaubwürdiger als Werbung. Denn gut aufbereitete redaktionelle Inhalte bieten einen Mehrwert. Sie erklären Produkte oder Dienstleistungen für die Leser und wollen dabei primär nicht verkaufen, sondern informieren.
Zusätzlich ist bei einer Pressemeldung zu einem Thema nicht Schluss. Mit wenigen Änderungen kann der Text auch für andere Formate verwendet werden, zum Beispiel für einen Blog, einen Newsletter oder ein Fachforum. Oder man bereitet ihn als Interview für YouTube auf. Wenn Sie das zusätzlich noch in den sozialen Netzwerken teilen und bekannt machen, erzielen Sie eine noch größere Reichweite und Streueffekte. Denn dort wird es weiter geteilt und geliked.

Und das Beste ist: Der Unternehmer entscheidet selber, wann ein Thema wo veröffentlicht wird. In der klassischen Pressearbeit ist er auf den Redakteur angewiesen, der den Artikel für die nächste Ausgabe einplanen muss und ggf. noch stark kürzt oder verändert. In der Online-Pressearbeit nimmt er die Rolle des Redakteurs ein. Allerdings muss man lernen, auch wie ein Verleger zu denken und für die Zielgruppe und nicht für das Unternehmen zu schreiben. Aber dafür bin ich dann der Ansprechpartner und Berater.

Mit dem richtigen Know-how und einer geschickten Herangehensweise sind in der Online-Pressearbeit quasi keine Grenzen gesetzt. Je nach Unternehmensstrategie des Kunden biete ich klassische, Online-Pressearbeit oder einen passenden Mix aus beiden an. Das ergibt sich aus der anfangs erstellten Strategie, die festlegt, welche Ziele mit welchen Maßnahmen erreicht werden sollen.

Aber egal, ob klassisch, online oder ein Mix aus beiden, Pressearbeit muss kontinuierlich betrieben werden, damit sich der Ruf und die Botschaft eines Unternehmens in den Köpfen der Zielgruppen festigen. Ich begleite meine Kunden durch diesen Prozess.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: