Lektorat – Was bringt mir das?

Lektorat – Was bringt mir das?

Es lohnt sich immer, auf einen Profi zu setzen. Warum, das erfahren Sie in der Interview-Reihe „… - Was bringt mir das“. Hier erklären verschiedene Experten jeweils eine ihrer wichtigsten Leistungen – leicht verständlich und nutzenorientiert.

Seit ich mich in der Arbeitswelt bewege, weiß ich, dass gute Arbeitsergebnisse schwer zu bekommen sind. Das zieht sich durch alle Branchen und von der Putzfrau bis zum Geschäftsführer. Darum freue ich mich über jeden echten Profi in meinem Netzwerk.

Das erste Interview führte ich mit meiner Kollegin Lieselotte Wever aus Hannover. Rufen Sie sie an oder schreiben Sie ihr, wenn Sie ihre Dienste in Anspruch nehmen wollen.

Wer sind Sie und was bieten Sie an?

Ich bin Lieselotte Wever und mit meinem Unternehmen „Weverei“ selbstständig als Texterin und Lektorin.

Wem empfehlen Sie Ihr Angebot?

Studenten und Geschäftsleute haben erfahrungsgemäß den größten Lektoratsbedarf. Aber auch Privatpersonen oder Texterkollegen wenden sich gelegentlich an mich.

Welchen Nutzen hat Ihr Angebot?

Im kleinen Lektorat kontrolliere ich Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik. Im großen Lektorat beziehe ich außerdem Stil, Zeitform, Logik und allgemeinen Aufbau mit ein.

Eine fehlerfreie Orthografie, Interpunktion und Grammatik von Bachelor- und Masterarbeiten, Diplomarbeiten sowie Dissertationen wirken sich positiv auf die Endnote aus. Im Geschäftsleben tragen korrekt verfasste Webseiten und Werbeunterlagen zu einem seriösen und überzeugenden Auftritt bei.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: